Fachärzte für Allgemeinmedizin

Flugmedizin

Psychosom. Grundversorgung


Gelbfieberimpfstelle NRW

Fliegerärztliche Untersuchungsstelle

Akademische Lehrpraxis der Universität Duisburg- Essen



Fachärzte für Allgemeinmedizin

Flugmedizin

Psychosom. Grundversorgung


Gelbfieberimpfstelle NRW

Fliegerärztliche Untersuchungsstelle

Akademische Lehrpraxis der Universität Duisburg- Essen


www.praxis-fuhlenbrock.de

www.praxis-fuhlenbrock.de © 2016 by B. Luerweg | Impressum | Admin | Intern

Home Home

Dr.med. C. Luerweg | H. Joiko | S. Müller




Die psychosomatische Medizin



Mit Psychosomatik wird in der Medizin die Betrachtungsweise und Lehre bezeichnet, in der die geistig-seelischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit  in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen in Betracht gezogen werden. Ihre Erforschung und Umsetzung in der Krankenbehandlung erfolgt in der Psychosomatischen Medizin.

::Psychosomatische Grundversorgung

Psychosomatik


Auswirkung

der geistigen

und seelischen Faktoren im Krankheitsfall

Kompetente Unterstützung, Beratung und Begleitung


Der psychosomatische Ansatz trifft heute auf ein medizinisches System, das in vielen Bereichen noch dem Kausalitätsprinzip des kartesianischen Weltbilds folgt und einer

Krankheit jeweils eine bestimmte Ursache zuzuordnen trachtet.

Entsprechend wird der Begriff „psychosomatisch“ sowohl von Laien als auch von

Vertretern der Medizin häufig nicht in seiner ursprünglichen Bedeutung verstanden, sondern mit „psychogen“ gleichgesetzt. Patienten, die an körperlichen Symptomen leiden, fühlen sich dann missverstanden und oft als „eingebildete Kranke“ oder Simulanten stigmatisiert.

Anders als dieses Missverstehen geht die Psychosomatik davon aus, dass belastende Faktoren und Stress jeder Art und Weise über einen kürzeren oder längeren Zeitraum zu Erkrankungen oder Verstimmungen des Menschen führen, jedoch nur dann effektiv und gezielt behandelt und geheilt werden können, wenn der betroffene Mensch ganzheitlich behandelt wird.

Das heißt ihn sowohl klassisch und schulmedizinisch wie auch seelisch und geistig bei dem Heilungsprozess zu unterstützen und zu versorgen.